Helmut Barth GmbH

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Wissenswertes > Was sind Cardioid-Lautsprecher?

Was sind Cardioid-Lautsprecher?


 Helmut Barth GmbH Audiotechnik

Seit Jahrzehnten sind Richtmikrofone mit cardioidförmiger Richtcharakteristik in der Tontechnik nicht mehr wegzudenken. Warum dieses Prinzip nicht auch auf Lautsprecher anwenden? Cardiodförmig abstrahlende Lautsprecher müssen nicht zwangsläufig den Schall bündeln. Jedoch können unerwünschte Abstrahlungen an Wände deutlich reduziert werden. Dies verbessert die Impulsantwort, ohne eine zu enge Abstrahlung in Kauf nehmen zu müssen. 

Beispiel: Refgieraum eines Tonstudios.

Einerseits soll eine möglichst gleichmäßige und breite Abstrahlung zum Hörer erfolgen, gleichzeitig jedoch sollen Phantonschallquellen, wie sie durch Wand- und Deckenreflexionen verursacht werden vermieden werden. Bevor nun verzweifelt mit Equalizereinstellungen und Gegenschalleinspielungen laboriert wird packt die Cardioidtechnik das Probelm an der Ursache.   


Lautsprecher sind im Prinzip ebenso „Schallwandler“ wie auch Mikrofone. Während sich die Richtcharakteristik bei Mikrofonen auf das komplette Übertragungsspektrum bezieht, treffen diese Richteigenschaften der allermeisten Lautsprecher ausschließlich im Hochton- und zum Teil im Mitteltonspektrum zu. Ein Großteil der Wahrheit wird leider oftmals verschwiegen.

Helmut Barth löst dieses Problem durch geschickte Kombination mehrerer Technologien.

Das Geheimnis liegt in der Summe der Maßnahmen. So kommt bei neueren Entwicklungen natürlich auch moderne DSP Digitaltechnik zum Einsatz, welche es nun auch gestattet, die Richteigenschaften dreidimensional (3D) zu kontrollieren.

  

Vor allem bei tiefen Frequenzen, jedoch auch im unteren Mittenbereich führen zu breite Abstrahlwinkel in ungünstigen Raumsituationen. Die meisten Abhörlautsprecher besitzen im Bass udn Gundtonbereich (bis ca 1kHz) ein kugelförmige Schallabstrahlung, im Hochtonbereicht jedoch wird der Schall stark gebündelt. Da passt etwas nicht richtig zusammen. Durch Raumeinflüssse entstehen nun beträchtliche Klangverfärbungen, denen mit herkömmlichen Maßnahme wie z.B. Equalizer nur ungenügend entgegengewirkt werden kann. Es ist immer besser die Ursache und nicht die Auswirkungen zu reduzieren. 


Oft gefragt  (frequently asked questions):

 

? Warum kann ein Lautsprecher nicht einfach längs oder quer montiert werden?


... Das liegt grundsätzlich am asymmetrischen Abstrahlverhalten eines Lautsprecher. 

Lediglich bei koaxial angeordneten Lautsprechern oder Koaxiallautsprecher ist dies möglich.    

 

 D’Appolito-Anordnung HB-3  

Asymmetrische Lautsprecheranordnungen, wie z. B. ein 2-Wege Lautsprecher mit Konus-Bass darüber angeordneten Hochtöner strahlen teilweise die selben Freuquenzen ab. Dadurch entstehen an vielen Abhörpositionen Klangverluste und sogar Auslöschungen. Oft wird allein schon durch den Hochtöner die Abstrahlcharakteristik dsfiiniert.

Es wirken also zwei Effekte:

  1. Abstrahlchrakteristik des Einzelchassis
  2. Zusammenwirken mehrerer Chassis (Einzellautsprecher, Zeile....) 

Fazit: Mit dem rotieren des Hochtöners um 90° allein, ist es nicht getan.


Da bei einer D´Appolito Anordnung immer mindestens zwei Lautsprecherchassis in Kombination eine aymmetriesche Abstrahlgung erzwingen, durfen solche Boxen i.d.R. nicht einfach quer augestellt werden. 

 


Haben Sie Fragen? Gern helfen wir Ihnen weiter - rufen Sie einfach an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin. 

Seite
Menü
News
Helmut Barth GmbH
Von-Reischach-Str. 1
D-71665 Vaihingen/Enz
www.helmut.barth.audio
T +49 7382 941 79 53
T +49 221 299 29 699
F +49 7382 941 79 54
mail(at)barth.audio
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | (c) 2021